Unternehmensphilosopie

Wir arbeiten bei Budelmann Elektronik auf Basis gemeinsamer Werte zusammen. Diese sind für unser Handeln im Unternehmen, aber auch darüber hinaus maßgebend. Dies gilt beispielsweise für die Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und anderen Partnern. Wir verpflichten uns darauf, unser Handeln an diesen Grundsätzen auszurichten und unser Tun daran zu messen.
Wir übernehmen Verantwortung: Fällt uns ein Problem auf, lösen wir es, auch, wenn wir formal nicht dafür zuständig sind. Bei Fehlern suchen wir nicht nach einem Schuldigen, sondern nach einem Weg, die Auswirkungen des Fehlers zu begrenzen und künftig ähnliche Fehler zu vermeiden. Das bedeutet, dass wir Fehler sofort mit alldenjenigen besprechen, die bei der Analyse helfen können. Zur Verantwortungsübernahme gehört auch Zuverlässigkeit: Wir bearbeiten unsere Aufgaben stets so, dass wir sie bedenkenlos an den nächsten Kollegen weiterreichen können. Maßstab ist, dass wir Ergebnisse unserer Arbeit (auch intern) stets so aufbereiten, dass sie bedenkenlos das Haus verlassen und einem Kunden präsentiert werden könnten. Dies ist ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber unseren Kollegen, die mit entsprechenden Ergebnissen weiterarbeiten müssen. Verantwortung bedeutet auch Eigenverantwortung: Wir informieren unsere Kollegen über Veränderungen oder Neuigkeiten. Gleichzeitig fragen wir aber auch aktiv nach, wenn wir das Gefühl haben, etwas verpasst zu haben und ziehen uns nicht auf die Position „Davon wusste ich aber nichts“ zurück.
Wir halten zusammen: Jeder einzelne Mensch hat seine Rolle im Unternehmen und trägt dazu bei, dass wir gemeinsam erfolgreich sind. Wir erkennen an, dass jeder mit seinen Begabungen und Spezialisierungen einen individuellen Beitrag leistet. Dies bedeutet aber auch, dass jeder einzelne sich seiner Verantwortung gegenüber dem Unternehmen und den Kollegen bewusst ist und aktiv Wissen weitergibt. Wissen wird nur dann wertvoll, wenn es von vielen Köpfen geteilt und weiterentwickelt wird. Deshalb ist für uns selbstverständlich: Wer um Hilfe bittet oder eine Frage stellt, dem erklären wir bereitwillig und vollumfänglich, was wir wissen und für den entsprechenden Anwendungsfall wichtig ist. Wir helfen uns auch über die Abteilungsgrenzen hinweg. Niemand ist sich zu schade, bei einer Inventur zu helfen oder den Müll nach draußen zu bringen, wenn Not am Mann ist.
Wir sind ehrlich: Wir können uns vertrauen. Wenn wir um Diskretion gebeten werden, kann man sich auf unsere Integrität und Loyalität verlassen. Ehrlichkeit bedeutet auch Kritikfähigkeit. Wir geben konstruktive Kritik und nehmen solche auch dankbar an. Denn nur so können wir uns weiterentwickeln. Wir respektieren uns gegenseitig und kommunizieren wertschätzend miteinander. Das bedeutet auch, ehrlich mit sich selbst zu sein und anzuerkennen, wo die eigenen Stärken und vor allem die eigenen Schwächen liegen. Die Expertise unserer Kollegen erkennen wir an und schätzen sie wert.
Wir leben kontinuierlichen Wandel: Für uns ist klar: Nichts bleibt, wie es war. Wir verbessern unsere Prozesse, indem wir sie laufend auf den Prüfstand stellen. Auch fachlich und persönlich verändern wir uns. Jedes neue Projekt, aber auch Änderungen im politischen Umfeld können es notwendig machen, sich kurzfristig weiterzubilden. Auch das Unternehmen wandelt sich kontinuierlich hinsichtlich des Angebots und der Kunden. Für uns ist das nichts Schlimmes. Im Gegenteil: Wir wachsen an Veränderungsprozessen. Wir lernen gerne Neues und tun alles dafür, um Barrieren des Nicht-Wissens im Unternehmen abzubauen. Barrieren des Nicht-Wollens akzeptieren wir nicht. Ganz gleich, wie wir uns verändern – unser Ziel ist es immer, das beste Ergebnis zu erreichen. Wir definieren unsere Arbeit nicht als Absitzen von Zeit, sondern wir ziehen Freude daraus, die bestmögliche Leistung abzuliefern.