Akademische Abschlüsse

In Zeiten flacher Hierarchien und erhöhter Übernahme von Verantwortung durch jeden einzelnen Mitarbeiter verändert sich im Unternehmenskontext auch die Sicht auf akademische Titel. Wichtig ist die Fähigkeit von Mitarbeitern, sich stets weiter entwickeln zu können und neue Aufgabenbereiche übernehmen zu wollen. Ein Titel ist dann gut, aber nicht zwingend notwendig. Hier die aktuelle Kolumne von Jeannine Budelmann zum modernen Umgang mit akademischen Würden!
Erschienen in Markt und Mittelstand, Ausgabe Juni 2020.