Mitglied im „Board Europa“

Jeannine Budelmann wurde in das neu initiierte DIHK „Board Europa“ berufen. Auf europäischer Ebene vertritt sie künftig, gemeinsam mit ca. 25 hochrangigen Vertretern des IHK-Ehren- und Hauptamtes, den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) bei wirtschaftspolitischen Veranstaltungen mit Europabezug und im Kontakt mit Europäischen Institutionen. Die Geschäftsführerin von Budelmann Elektronik blickt zuversichtlich auf die neue Aufgabe: „Ich bin überzeugt davon, dass ein stärkerer Dialog zwischen Wirtschaft und Politik auf allen Ebenen wichtig ist. Deshalb möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass unter anderem auch die Herausforderungen von mittelständischen Unternehmen in Brüssel auf Augenhöhe diskutiert werden.“ Eine weitere Aufgabe des Gremiums wird zudem die Beratung des DIHK auf Brüsseler Ebene sein. „Für unsere Region ist es ein gutes Zeichen, dass wir in diesem wichtigen Gremium vertreten sind“, sagt Budelmann, die auch Mitglied der Vollversammlung der IHK Nord Westfalen ist.