Bargeld - des Deutschen liebster Freund

Während es in anderen Ländern bereits Standard ist, mit dem Handy Kleinbeträge zu zahlen oder fast ausschließlich die Kreditkarte zu nutzen, ist in Deutschland die Barzahlung nach wie vor sehr beliebt. Was bedeutet das für die Vending-Branche? In seiner aktuellen Kolumne im Vending Management Magazin präsentiert Christoph Budelmann die Idee, Automaten mithilfe einer Authentifizierungsfunktion so aufzurüsten, dass kooperierende Einzelhändler an diesen Scheine einzahlen können und dafür Bargeld bekommen. Dies hätte den Vorteil, dass die Händler Bargeld nicht teuer über eine Bank oder einen Werttransportunternehmer beziehen müssten. Gerade an hochfrequentierten Orten wie Bahnhöfen kann daraus eine sinnvolle Kooperation ohne lange Wege entstehen. Der eine braucht Bargeld, der andere hat es. Und weil Menschen Gewohnheitstiere sind, wird Bargeld aus unserem Alltag auch nicht so schnell verschwinden.

Die Kolumne wurde in der Vending Management 03/2016 veröffentlicht