Blog

Vom Fußball lernen

Unternehmerische Herausforderungen gibt es viele zurzeit: gestörte Lieferketten, Krieg, Fachkräftemangel, um nur einige zu nennen. Manchmal hilft ein Blick über den Tellerrand, um die eigenen Probleme besser einordnen zu können. Was man vom Fußball lernen kann hat Geschäftsführerin Jeannine Budelmann für die WirtschaftsWoche aufgeschrieben.

Führung lernen

Junge Führungskräfte sehen sich mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Wie man diese bewältigen kann beschreibt Geschäftsführerin Jeannine Budelmann in einem Artikel für den SPIEGEL. Wir bei Budelmann Elektronik legen in diesem Kontext besonderen Wert auf unsere Unternehmensphilosophie. Wer verantwortungsvoll mit sich und anderen umgeht hat schon eine wichtige Grundlage für eine Führungsaufgabe geschaffen.

Onboarding: Kleine Dinge – große Wirkung

Damit neue Mitarbeiter ihr volles Potential entfalten können, müssen sie gut ins Unternehmen integriert werden. Die Folgen eines schlechten Onboardings können fatal sein: Im vergangenen Jahr haben 5,7 Millionen Deutsche innerlich gekündigt. Was man tun kann, um sein Onboarding schnell und einfach zu verbessern, hat Geschäftsführerin Jeannine Budelmann in ihrem neuen Text für markt & wirtschaft westfalen aufgeschrieben.

Baugruppen richtig lackieren

Für manche Baugruppen ist Lack eine wichtige Schutzschicht. Nicht jede bestückte Leiterplatte lässt sich jedoch gleichermaßen gut lackieren. Welche Fallstricke bereits beim Design der Leiterplatte zu berücksichtigen sind, erläutert Geschäftsführer Prof. Dr. Christoph Budelmann in seinem neuen Design-Tipp für ELEKTRONIK PRAXIS.

Christoph Budelmann im BMBF-Beirat

Geschäftsführer Prof. Dr. Christoph Budelmann wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in den Beirat des Programms „Forschung an Fachhochschulen“ berufen. In dieser Funktion wird er das Ministerium bei der Weiterentwicklung des Programms beraten. Ziel ist es, positive Effekte für die Hochschulen für angewandte Wissenschaften und ihre Rolle im Innovations- und Wissenschaftssystem Deutschland zu generieren. Als Ingenieur mit langjähriger praktischer Forschungserfahrung verbindet der Münsteraner Prof. Dr. Christoph Budelmann Expertise aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Hardware für KI-Anwendungen

Um die Potentiale von künstlicher Intelligenz in industriellen Produkten und Dienstleistungen optimal zu nutzen, benötigt man nicht nur die richtigen Algorithmen und Daten, sondern auch die passende Hardware. In seinem Vortrag für das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum in Lingen spricht Geschäftsführer Prof. Dr. Christoph Budelmann über den aktuellen Stand der Technik.

Seiten