Projekt NEOBIO

Wissenschaftler und Entwickler von Budelmann Elektronik arbeiten gemeinsam mit der Fachhochschule Münster und dem Helmholtz-Zentrum Dresden - Rossendorf an einem neuen Forschungsprojekt: Ziel des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Projekts NEOBIO (Neue Entwicklungswerkzeuge zur Optimierung der Mischregime in Bioreaktoren) ist die signifikante Steigerung des Systemwirkungsgrades von Biogasanlagen durch eine strömungstechnische Optimierung des Durchmischungsvorganges. So können einerseits Energiebedarfe gesenkt und andererseits der Gasertrag erhöht werden.
Hierfür wird gemeinsam im Konsortium Messtechnik entwickelt: kleine, tauchfähige Multi-Sensorkapseln, die direkt in der Biogasanlage Informationen sammeln und sie nach Außen senden. Auf diese Weise lassen sich die Einflüsse auf den Rührprozess erstmalig empirisch überprüfen. Darauf aufbauend können die Projektpartner anschließend maßgeschneiderte Rührstrategien entwickeln, die optimal auf die spezifischen Bedürfnisse und den jeweiligen Substratmix in der Biogasanlage angepasst sind.
Das Projekt startete offiziell am 1. Mai 2019 und hat eine Laufzeit von 3 Jahren.