Kleine Stückzahl - großer Preis?

Mass Customization, also die kundenspezifische Massenproduktion, ist längst nicht nur im Consumer-Bereich Realität. Auch im B2B-Bereich werden kleine Stückzahlen immer häufiger angefragt. Doch wie kann man diese als Hersteller zu attraktiven Preisen produzieren?

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Modularisierbarkeit der wichtigsten Komponenten. In der Vending-Branche könnte dies zum Beispiel heißen, verschiedene Basisfunktionalitäten mit einem standardisierten Board zu realisieren. Auch die Verwendung herstellerübergreifender Standards kann dazu beitragen, dass kleine Stückzahlen kostengünstig angeboten werden können, da so einzelne Komponenten leicht durch andere ausgetauscht werden können.

Lesen Sie heute in der neuesten Ausgabe der Vending Management das Neueste zur individuellen Massenproduktion, damit Sie die Weichen für Ihre Automaten von morgen stellen können. Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Die Kolumne wurde in der Vending Management 01/2018 veröffentlicht.