Blog

Jeannine Budelmann diskutiert mit NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin zum Thema Digitalisierung

Am vergangenen Freitag war Jeannine Budelmann Gast einer Podiumsdiskussion zum Thema Digitalisierung. Im Gespräch mit NRW-Wirtschaftsminister Duin, SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Jochen Köhnke und Timo Broek vom Medienhaus Aschendorff konnte Jeannine Budelmann den Standpunkt eines mittelständischen Elektronik-Unternehmens vertreten. Die Unternehmerin betonte, dass an Hochschulen noch Experten für die Digitalisierung fehlten und es daher Schülern und nachwachsenden Fachkräften an Wissen um die grundlegenden Prinzipien mangele, die hinter den digitalen Medien stehen.

Tagesgespräch Erfindergeist

Beim Tagesgespräch des Bayerischen Rundfunks steht täglich ein aktuelles Thema zur Diskussion. „Von Jugend forscht zum Startup: Wie fördert man Erfindergeist?“ stand am 29.05.2015 auf der Agenda. U. a. musste sich Prof. Dr. Ulrich Walter, Physiker und ehemaliger Astronaut, den Fragen des Moderators Achim Bogdahn stellen. Auch Christoph Budelmann wurde zu seinem Jugend forscht Sieg vor zehn Jahren, seinem beruflichen Werdegang und seinen unternehmerischen Tätigkeiten interviewt.

Interview zu Frauen in Führungspositionen

"Ich persönlich sehe mich in erster Linie als Bürger und Unternehmer und denke, dass mein Geschlecht nicht im Zusammenhang mit dem steht, was ich bisher erreicht oder auch nicht erreicht habe", so Jeannine Budelmann bereits im Interview mit dem Wirtschaftsspiegel der IHK Nord Westfalen Anfang 2014. Angesichts der Debatte um die Frauenquote in Unternehmen wurde die erste Frau an der Spitze der Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen noch einmal um ihre Einschätzung gebeten. "Die Frauenquote hemmt die Emanzipation der Frauen", so Budelmann.

Displays können auch anders!

In seiner regelmäßigen Kolumne für das Vending Management Magazin berichtet Christoph Budelmann in der aktuellen Ausgabe über IPS-Displays. Diese bieten für Automaten einige Vorteile gegenüber herkömmlichen TN-Displays. So weisen sie im Vergleich eine wesentlich geringere Blickwinkelabhängigkeit und kräftigere Farben auf. Dadurch kann auch bei starker Sonneneinstrahlung oder aus niedrigerem Blickwinkel, z. B. bei Rollstuhlfahrern, der Automat optimal bedient werden. Bei unseren Kunden sind die IPS-Displays bereits erfolgreich im Einsatz und können Endkunden einen echten Mehrwert bieten.

Budelmann Elektronik beim Wissenschafts-Magazin nano (3sat)

Im Jahr 2005 hat Christoph Budelmann bei Jugend forscht den Bundespreis im Fachgebiet Technik gewonnen. Zehn Jahre später besuchte 3sat nano drei ehemalige Bundessieger und beleuchtete deren Werdegang. Im Interview bei Budelmann Elektronik erzählt er vom Einfluss des Bundessieges auf seine persönliche und berufliche Laufbahn. Was von damals für die heutige unternehmerische Tätigkeit geblieben ist, ist der Wille, ein Problem vollständig zu durchdringen und eine Lösung zu finden.

Seiten